Über Dominik Berger

Dominik Berger ist Microsoft MVP für Windows - IT Pro und ist als Autor für unterschiedliche Fachmagazine tätig. Mit Windows 8 und Office 2013 arbeitet er seit den ersten Beta-Versionen.

DesignSeit dem Feature-Update für Windows 8.1 sollte auf der Startseite rechts oben neben dem Benutzernamen eine Schaltfläche zum Ein- und Ausschalten des PCs angezeigt werden. Es kann jedoch vorkommen, dass nach dem Feature-Update diese Schaltfläche nicht angezeigt wird. In diesem Fall reicht ein kleiner Eingriff in die Registry. Mit diesem Tweak lässt sich auf Wunsch die Ein/Aus-Schaltfläche auch jederzeit ausblenden.

...Weiterlesen Ein/Aus-Schaltfläche auf der Startseite anzeigen

MicrosoftFrüher als erwartet stellt Microsoft die finalen RTM-Versionen von Windows 8.1 für TechNet- und MSDN-Abonnenten zur Verfügung. Zudem stehen auch Windows Server 2012 R2 und Visual Studio 2013 RC zum Download bereit. Das große Update für Windows 8 gibt es derzeit für Windows 8 und Windows 8 Pro-Nutzer, die Enterprise-Version wird noch nachgeliefert.

...Weiterlesen Windows 8.1 RTM für TechNet und MSDN verfügbar

1

SecurityAnstatt jedes mal das Kennwort des Microsoft-Kontos einzugeben kann man unter Windows 8 auch einen PIN-Code zum Anmelden verwenden. Das ist besonders praktisch bei Geräten mit Touch-Eingabe. Aber auch auf anderen Geräten kann man so den Anmeldevorgang etwas beschleunigen.

...Weiterlesen PIN statt Kennwort zum Anmelden

MicrosoftMicrosoft stellt zeitgleich mit der BUILD-Konferenz die Preview-Version von Windows 8.1 zum Download bereit. Das Update steht ab sofort unter http://preview.windows.com für alle Windows 8 und Windows RT Nutzer zur Verfügung. Windows 8.1 ist die Weiterentwicklung von Windows 8 und reflektiert die von Microsoft bereits Anfang des Jahres angekündigten kürzeren Update-Zyklen. Seit der Verfügbarkeit von Windows 8 hat Microsoft bereits 800 Updates bereitgestellt. Die Integration des Start-Buttons in den Desktop-Modus und die Möglichkeit direkt in diesen zu starten (Boot-to-Desktop) sind nur einige Neuerungen von Windows 8. ...Weiterlesen Windows 8.1 Preview ab sofort verfügbar!

DesignMit dem klassischen Startmenü sind auch die zuletzt verwendeten Elemente aus der Taskleiste von Windows verschwunden. Diese praktische Liste der zuletzt geöffneten Dateien lässt sich jedoch mit einem kleinen Trick ganz einfach an die Startseite von Windows 8 anheften. So hat man mit einem Klick Zugriff auf die von früheren Windows-Versionen gewohnte Funktion. ...Weiterlesen Zuletzt verwendete Elemente an Taskleiste anheften

2

Microsoft

Im Rahmen der TechEd 2013 hat Microsoft nun endlich neue Details zum kommenden Windows 8.1 vorgestellt. Die wohl auffallendste Neuerung ist die Rückkehr des Startbuttons. Dieser wird am Desktop wieder eingeblendet. Weitere kleine Neuerungen finden sich sowohl an der Oberfläche als auch in den Tiefen des Systems.

...Weiterlesen Das bringt Windows 8.1

Bei einem PC, der sowieso zu Hause steht muss man nicht unbedingt das Anmeldesystem von Windows verwenden. Natürlich bringt eine automatische Anmeldung gewisse Sicherheitsrisiken mit sich, denn der PC ist damit nicht vor unbefugtem Zugriff geschützt. Jedoch sorgt eine automatische Anmeldung auch für mehr Komfort und einen schnelleren Start. Eine Möglichkeit, die automatische Anmeldung zu aktivieren, ist der Weg über die Registry.

...Weiterlesen Automatische Anmeldung per Registry unter Windows 8

1

Unter Windows 8 wurde bekanntlich die transparente Farbe der Fensterrahmen, früher als “Aero” bezeichnet, wieder entfernt. Stattdessen gibt es jetzt Fensterrahmen in einer deckenden Farbe. Mit der Entfernung dieses Effekts möchte Microsoft die Belastung der PC-Ressourcen verringern und die Benutzerfreundlichkeit erhöhen. Die Farbe der Fensterrahmen können ganz einfach über die Systemsteuerung geändert werden. Wer noch zusätzlich die Größe der Fensterbreite ändern möchte, muss einen kleinen Eingriff in der Registry machen.

...Weiterlesen Breite des Fensterrahmens festlegen

3

Am Startbildschirm zeigen sich unter Windows 8 alle installierten Apps. Diese Apps können über die App-Leiste auch ganz schnell und unkompliziert deinstalliert werden. Hat man einmal alle gewünschten Apps installiert und möchte verhindern, dass Apps allzu leicht wieder deinstalliert werden, so kann man dies ganz einfach in den Gruppenrichtlinien festlegen. Die Möglichkeit, Apps über die Systemsteuerung zu deinstallieren, funktioniert dann natürlich weiterhin.

...Weiterlesen Deinstallieren von Apps am Startbildschirm deaktivieren

1

CMDUnter Microsoft Surface oder auch anderen Windows RT-Geräten können grundsätzlich Flash-Inhalte auf Webseiten nicht angezeigt werden. Es gibt eine Reihe von ausgewählten Webseiten, für denen dennoch Flash aktiviert ist und welche daher im Internet Explorer korrekt angezeigt werden können. Diese “Whitelist” kann mit einem kostenlosen Tool ganz einfach bearbeitet werden. Damit kann man auf jeder beliebigen Webseite unter Windows RT auch Flash-Inhalte genießen!

...Weiterlesen Flash für Windows RT

8

Windows PhoneDas Update 7.8 bringt für Windows Phone-Nutzer vor allem kosmetische Neuerungen. So sehen die Kacheln wie unter Windows Phone 8 aus und können in der Größe auch beliebig geändert werden. Einige kleine Änderungen und Bugfixes finden sich außerdem unter der Haube. Für zahlreiche Windows Phone 7-Geräte steht das Update auf die Version 7.8 leider noch nicht offiziell über Zune zur Verfügung. Mit einem kostenlosen Tool kann man das Update jedoch ab sofort auf jedem Gerät erzwingen.

...Weiterlesen Windows Phone 7.8 Update erzwingen

2

Der in Windows 8 neu eingeführte Sperrbildschirm bietet einige praktische Funktionen. Er lässt sich ganz individuell gestalten und zeigt Statusinformationen sowie Benachrichtigungen von Apps. Auf einem Tablet mag der neue Sperrbildschirm sehr praktisch sein, auf anderen PCs hingegen kann der Sperrbildschirm eine kleine Nervensäge bei der täglichen Arbeit sein. Mit wenigen Schritten lässt sich der Sperrbildschirm zum Glück komplett deaktivieren.

...Weiterlesen Sperrbildschirm von Windows 8 deaktivieren