Springe zum Inhalt

Deinstallieren von Apps am Startbildschirm deaktivieren

Am Startbildschirm zeigen sich unter Windows 8 alle installierten Apps. Diese Apps können über die App-Leiste auch ganz schnell und unkompliziert deinstalliert werden. Hat man einmal alle gewünschten Apps installiert und möchte verhindern, dass Apps allzu leicht wieder deinstalliert werden, so kann man dies ganz einfach in den Gruppenrichtlinien festlegen. Die Möglichkeit, Apps über die Systemsteuerung zu deinstallieren, funktioniert dann natürlich weiterhin.

Und so geht’s:

  1. Die Tastenkombination  [Win]+[R] drücken und gpedit.msc ausführen.
  2. Jetzt navigiert man in der Baumstruktur links zu Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Startmenü und Taskleiste.
  3. Nun öffnet man die Richtlinie Deinstallieren von Anwendungen aus “Start” durch Benutzer verhindern mit einem Doppelklick.
  4. Anschließend wählt man die Option Aktiviert und schließt den Dialog mit OK.
  5. Die Änderungen werden spätestens nach einem Neustart des PCs wirksam.

3 Gedanken zu „Deinstallieren von Apps am Startbildschirm deaktivieren

  1. Gudula Lenssen-Schenk

    Bei Outlook Express konnte ich eine Mail auch ausdrucken.
    Jetzt suche ich vergeblich bei Windows 8, wie ich dies tun kann.
    Auch im Dummy-Buch steht nichts darüber. Also eine Verschlechterung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.