Gegen Chaos am Desktop

DesignWer kennt das nicht: Am Desktop sammeln sich mit der Zeit eine Vielzahl von Verknüpfungen, Dateien und Ordner an. Irgendwann verliert man den Überblick und das Suchen nach bestimmten Inhalten am Desktop gestaltet sich sehr mühevoll. Abhilfe gegen Chaos am Desktop hilft ein kleines, kostenloses Tool.

Das Tool Fences von Stardock erlaubt es, die Icons am Desktop in Gruppen zu teilen und sorgt somit für einen besseren Überblick. Fences kann von download.cnet.com heruntergeladen werden. Nach der selbsterklärenden Installation startet auch schon das kleine Programm. Im ersten Schritt kann man entweder vorgefertigte Layouts erzeugen lassen oder man erstellt die Gruppen – so genannte “Fences” – selbst.

SNAGHTML120cced1

Wer einen besonders unübersichtlichen Desktop hat, findet unter den vorgefertigten Layouts eine Option zum Aussortieren der Desktop-Icons. Nach der ersten Einrichtung öffnen sich die Optionen von Fences. Im ersten Schritt kann man ein Layout auswählen. Wählt man auf der linken Seite Ulkoaso (dürfte ein Übersetzungsfehler sein), dann kann man das Design der einzelnen Fences anpassen.

image

Wählt man im linken Bereich Tools, so kann man den Zustand der angeordneten Desktop-Icons speichern und jederzeit wiederherstellen. Zudem kann festgelegt werden, ob mit einem Doppelklick am Desktop die Symbole ausgeblendet werden sollen. Hat man die grundlegenden Einstellungen gewählt, so kann man auch schon nach belieben die bestehenden Icons zwischen den Fences per Drag&Drop verschieben und neue Icons hinzufügen.

image

Das Ergebnis: Nach wenigen Klicks hat man das Chaos am Desktop beseitigt!

2 Gedanken zu “Gegen Chaos am Desktop

  1. "Wer kennt das nicht: Am Desktop sammeln sich mit der Zeit eine Vielzahl von Verknüpfungen, Dateien und Ordner an."

    ICH kenn das nicht! Bei mir sind das nur ein paar, da sammelt sich "gaanix" an, was ich nicht will!

    Und die paar sind eben da, weil ich das so möchte.

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>