Größe der Icons in der Windows 7-Taskleiste anpassen

image

Die in Windows 7 neu eingeführte Taskleiste ist bestimmt eines der aufregendsten Features von Windows. Leider sind die Anpassungsmöglichkeiten der Taskleiste sehr eingeschränkt. So lässt sich die Größe der Icons (der geöffneten und angehefteten Programme) in der Taskleiste nur auf “Klein” oder “Normal” ändern. Wer die Größe stufenlos ändern will, muss auf ein externes Tool zurückgreifen.

Um die Größe der Icons nach eigenem Belieben zu ändern, benötigt man das Tool W7TaskbarTweaker, das von thewindowsclub.com kostenlos heruntergeladen werden kann. Wurde die Zip-Datei heruntergeladen, so kann man einfach die EXE-Datei darin starten.

W7TaskbarTweaker

Über die beiden Regler kann man nun sowohl die Größe der Icons (Taskbar Button Size) als auch die Größe des Vorschaufensters (Taskbar Thumbnail Size) ändern. Um die Änderungen zu übernehmen, klickt man auf Apply Settings und meldet sich schließlich neu an. Um die perfekte Größe herauszufinden, kann es durchaus mehrere Anläufe benötigen. Über die Schaltfläche Apply All Defaults können die Standard-Einstellungen jederzeit wiederhergestellt werden.

7 Kommentare zu “Größe der Icons in der Windows 7-Taskleiste anpassen”

  1. So ein bescheurtes Tool. Hat bei mir die Schriftgröße der Vorschau so klein gemacht, dass ich nichts mehr lesen kann. Habs versucht rückgängig zu machen auch über Deinstallation. Ging nicht. Klasse. Jetzt werd ich das Problem nicht mehr los. Das Prog ist voll mit Bugs! Bloss nicht der törichten anweisung hier folgen und den mist downloaden.

  2. Pingback: Frage: Taskleiste wie bei Vista? - Dr. Windows

  3. Um die größe zu ändern brauch man kein Programm.

    Icon markieren Alt GR-Taste drücken und das Mausrad bewegen.

    Das war es schon

  4. @Dominik:

    So – Win7, die Superbar und die Icons sind wieder „normal“ – Gott sei Dank. TrueImage war erfolgreich. Und der „W7TaskbarTweaker“ ist schon im Papierkorb – und den hab ich gleich geleert. DAS Prog teste ich „nienich“ wieder, grins. :mrgreen:

    Übrigens, das andere Prog „TaskbarThumbnailTweaker“ von denen, das nur die Größe der Thumbnails ändert – das klappt einwandfrei. Ich hab gerade von 250 auf 200 gestellt, weils mir etwas zu breit war. das funktioniert normal: einstellen, abmelden, anmelden und gut ist.

    Aber vor dem „Icongröße-Änderer“, da kann ich NUR nochmal warnen! :mrgreen:

    1. Uiuiui, ich hoffe, du hattest nicht zu viele Probleme! Tut mir leid für dich!

      Bei meiner Test-Maschine funktionierte dieses Tool einwandfrei, sowohl das Ändern der Icon-Größen als auch der Thumbnails. Komisch… 😉

  5. @Dominik:

    Also, jetzt werd ich freundlich schimpfen UND grummeln! Auf dich, auf „thewindowsclub“ – und auf mich selber.

    Wenn ich diesen Lee, der das Programm geschrieben hab, mal in die Finger kriege, dann hau ich den mit einem weichen Lappen – mindestens. :mrgreen:

    Ich hab das ausprobiert, sowas ist ja normal was für mich. Aaber: das Prog scheint noch nicht so ganz ausgereift. Ich habs ausführlich versucht. Die GRÖßE der Icons (links in der Superbar) beeinflußt das bei mir garnicht. DIE wechselt nur zwischen „klein“ und „groß“.

    Es scheint nur die Breite des Feldes zu ändern. Das klappt – in Ansätzen. Was bei mir nicht klappt: das reibungslose „zurück auf default“. Ich hab das oft genug probiert. Abmeden, anmaelden, andere Werte, Neustart. Entweder ist das dann zu schmal (nur die Fläche, aber keine Icons darin zu sehen) oder zu breit. Und dann mit den „falschen“ Icons.

    D.h. ich hab ja viele Icons geändert, nicht alle Änderungen werden von Win 7 übernommen. Bei einigen Progs wird trotzdem in der Superbar das „alte“Icon angezeigt. Die Kandidaten kenn ich aber – und auch die, die das neue Icon (teilweise mit ein wenig „fummeln“) akzeptieren. Dieses Prog scheint das aber zu hintertreiben – alles wird wieder im Original angezeigt.

    Nach diversen (alle erfolglosen) Versuchen hab ich mich entschlossen, das letzte Image von „TrueImage“ zurückzukopieren. Das war zeitlich nur 1,5 Stunden vorher. Das läuft gerade auf dem PC, diesen Kommentar schreib ich mit dem Mac. Ich will mal hoffen, das das reibungslos klappt – in einer guten Viertelstunde müßte das fertig sein.

    Und wenn das klappt, dann werd ich dieses vermaledeite Prog SOFORT löschen! Und nochmal nachgucken, obs auch wirklich weg is… :mrgreen: Sooo´n Ärger!!

    Das Ergebnis schreib ich dann kurz hier. Bis dahin von meiner Seite die Empfehlung: „Finger weg!“ Ein ganz unerfahrener User kriegt das evtl. garnicht mehr hin…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.