Im abgesicherten Modus starten

image

Auf modernen PCs ohne Tastatur und schnellen Bootzeiten ist es gar nicht so einfach, im abgesicherten Modus zu starten. Im abgesicherten Modus startet Windows mit einer eingeschränkten Anzahl von Treibern und Autostartdateien werden nicht ausgeführt. Damit eignet sich der abgesicherte Modus zum Lösen von PC-Problemen unterschiedlichster Art.

So startet man gezielt im abgesicherten Modus:

  1. Mit [Win]+[R] den Ausführen-Dialog öffnen und msconfig ausführen.
  2. Jetzt wechselt man zur Registerkarte Start.
  3. Danach wählt man unter Startoptionen Abgesicherter Start. Es stehen dabei vier Optionen zur Verfügung.
    • Minimal. Es werden nur wichtige Systemdienste geladen, die Netzwerkunterstützung ist deaktiviert.
    • Alternative Shell. Das Netzwerk und die grafische Benutzeroberfläche ist deaktiviert.
    • Active Directory-Reparatur. Es werden nur wichtige Systemdienste inklusive jener für Active Directory geladen.
    • Netzwerk. Start mit wichtigen Systemdiensten und Netzwerkunterstützung.
  4. Mit einem Klick auf OK werden die Einstellungen übernommen. Anschließend zeigt sich noch ein Dialog mit der Möglichkeit, den PC direkt neuzustarten.

SNAGHTML14d113d5

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.