Systemperformance in der Taskleiste anzeigen

image

Die in Windows 7 neu gestaltete Taskleiste ermöglicht mit Ihren neuen Darstellungsmethoden zahlreiche Möglichkeiten für unterschiedliche Tools. So ist beispielsweise die Wetteranzeige direkt in der Taskleiste möglich. Power-User können sich freuen, denn mit dem Tool “Taskbar Meters” können erstmals auch Daten zur aktuellen Systemperformance direkt in der Taskleiste angezeigt werden.

Das kostenlose Tool unterstützt die Anzeige von CPU-, Festplatten- und RAM-Auslastung. Um diese Anzeigen in der Taskleiste unterzubringen, muss zunächst das Tool von http://taskbarmeters.codeplex.com/ heruntergeladen werden. Danach entpackt man das Tool in einen beliebigen Ordner.

Taskbar Meters

In dem Ordner befinden sich dann folgende Anwendungen:

  • TaskbarDiskIOMeter – für die Anzeige der Festplattenaktivität
  • TaskbarMemoryMeter – für die Anzeige der Arbeitsspeicherauslastung
  • TaskbarCpuMeter – für die Anzeige der CPU-Auslastung

Jede Anzeige muss einzeln gestartet werden. Nach dem Start der kleinen Anwendungen zeigt sich jeweils ein Fenster, in dem Einstellungen – wie der Update-Intervall – vorgenommen werden können. Schließt man dieses Fenster, so wird auch die Anzeige in der Taskleiste geschlossen. Daher muss man das Fenster minimieren, um die Informationen auch weiterhin anzuzeigen. Mit einem Rechtsklick auf die Symbole in der Taskleiste bekommt man Zugriff auf den Ressourcenmonitor und den Taskmanager.

Einstellungen

Das einzige Manko an diesem praktischen Tool: es gibt keine Option, die Anzeigen automatisch beim Systemstart zu öffnen. Wer das möchte, kann dies aber selbst mithilfe der Aufgabenplanung erledigen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.