3

DesignPassend zur Weihnachtszeit bietet Microsoft eine Reihe von winterlichen Designs zur Verwendung unter Windows 7 an. Die Designs umfassen mehrere Desktophintergründe sowie dazu passende Fensterfarben und zum Teil auch eigene Sounds. Perfekt, um etwas winterliche Stimmung auf den Desktop zu bringen! ...weiterlesen "Winterliche Designs für Windows 7"

2

imageAuf der D9-Konferenz wurde heute erstmals die nächste Generation von Windows mit dem Codenamen “Windows 8” vorgestellt. Dabei legt man besonders viel Wert auf die Vielfalt der Geräte – von Tablets über Notebooks bis hin zu Desktop-PCs – auf denen Windows 8 lauffähig sein wird. Die Demo zeigte eine komplett neue Benutzeroberfläche, die ein wenig an das von Windows Phone 7 erinnert.

...weiterlesen "Windows 8: Benutzeroberfläche vorgestellt!"

2

image

Wie winforpro.com vor einigen Wochen berichtet hat, wurde von Microsoft die zweite Folge von Bings besten Hintergrundbildern veröffentlicht. Die Bilder kommen anscheinend so gut an, dass sich Microsoft auch für einen dritten Teil entschieden hat. Einzigartige Motive gehören auch dieses mal wieder dazu.

Download Bing’s Best 3: download.microsoft.com
Download Bing’s Best 2: windows.microsoft.com
Download Bing’s Best 1: windows.microsoft.com

4

image

Anhänger der beiden beliebten Windows-Designs “Royale Blue” und “Zune” können sich freuen. Ein passionierter Windows 7-Benutzer hat eine Version der beiden Windows XP-Themes online gestellt, die auch unter Windows 7 optimal funktioniert.

...weiterlesen "Windows XP Zune & Royale Blue Theme für Windows 7"

image

Unter Windows 7 strahlen viele Anwendungen im transparenten “Aero Glass”-Look. Auch der Windows Media Player kann im eleganten Glas-Look erscheinen. Alles was man dazu braucht ist lediglich ein kleines, kostenloses Tool. Dabei müssen keine System-Dateien ersetzt werden.

...weiterlesen "Windows Media Player im “Glas-Look”"

1

Windows 7 ist mit zahlreichen Themen, auch Designs genannt, ausgestattet. Zudem lassen sich zahlreiche, weitere Designs von der offiziellen Windows 7 Galerie herunterladen. Viele dieser Designs enthalten vordefinierte Maus-Cursors und ein Set an Desktop-Icons. Damit diese Designs nicht jedes Mal mit ihrem Eigenwillen unerwünscht den Cursor und die Icons ändern, lässt sich eine vordefinierte Einstellung in der Registry von Windows setzen.

  1. Zunächst muss der Registry-Editor geöffnet werden. Hierzu [Win]+[R] drücken und regedit ausführen.
  2. Danach navigiert man in der Baumstruktur links zu HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Themes.
  3. Dort finden sich zwei DWORD-Einträge – ThemeChangesDesktopIcons und ThemeChangesMousePointers. Die Werte dieser zwei DWORD-Einträge ändert man nun mittels Doppelklick auf 0.
  4. Fertig – ab sofort kann kein Design die Maus-Cursors und Desktop-Icons mehr verändern.

Designs das Ändern von Maus-Cursor und Desktop-Icon verbieten

Anm.: Ja, die Mehrzahl von Cursor ist Cursors (siehe hier).

Windows Photo Gallery Hinter dem Titel “Personalisieren Sie Ihren PC” bietet Microsoft für die Benutzer von Windows 7 zusätzliche Desktophintergründe, Gadgets (auch “Desktopminianwendungen” genannt) und Designs an. Unter http://windows.microsoft.com/de-de/Windows7/Personalize können die kostenlosen Extras heruntergeladen werden. Unter Windows Vista konnten waren ähnliche Inhalte den Besitzern der teuersten Ultimate-Edition vorenthalten.

Designs

Designs, auch als Themes bekannt, bieten ein Set aus Hintergründen, Farben, Symbolen und Sounds. Ähnlich wie bei Windows 95 Plus können somit zusammenpassende Systemelemente mit nur einem Klick übernommen werden. Die Auswahl der Designs erfolgt über die Systemsteuerung unter Darstellung und Anpassung.

zusatz-designs

Gadgets

Oft auch als Desktopminianwendungen bezeichnet, bieten Gadgets nützliche Funktionen, die direkt vom Desktop genutzt werden können. Die kleinen Anwendungen können beliebig am Desktop angeordnet und mit der Tastenkombination [Win]+[Leertaste] jederzeit in den Vordergrund gebracht werden. Weitere Gadgets finden sich auch in der Windows Live Gallery: http://gallery.live.com/home.aspx.

Sideshow Gadgets

Sideshow Gadgets sind ebenfalls kleine Anwendungen, jedoch können diese nur auf einem Windows SideShow-kompatiblen Gerät ausgeführt werden. Somit lassen sich beispielsweise auch bei einem ausgeschalteten Notebook E-Mails oder Termine abrufen.


(Bildquelle: Microsoft MSDN)