Windows 8 mit starker Windows Live-Integration?

Windows 8Fast täglich tauchen nun neue Gerüchte rundum den Windows 7-Nachfolger auf. Vor kurzem will MSBeta erfahren haben, dass Microsoft am 7. Juli eine interne Vorabversion erstellt haben soll. Diese soll zum dritten Meilenstein gehören und enthält die neuen Oberfläche und Features nur im eingeschränkten Umfang. Sehr interessant ist jedoch, dass sich in dieser Build eine starke Integration der online Dienste von Windows Live findet.

Zeitgleich zur Entwicklung von Windows 8 arbeitet Microsoft auch an der fünften „Welle“ der Windows Live-Dienste. Und diese wurden anscheinend zum Teil in Windows 8 integriert. Eigentlich nicht sehr überraschend, das Microsoft bei Windows 8 auf alle Fälle auch auf die „Cloud“ setzen wird. Möglich wäre beispielsweise eine Integration von SkyDrive, der Online-Festplatte von Microsoft, und eine Verlagerung der Windows-Benutzerprofile in die Cloud. Im Rahmen der heute startenden WPC (Worldwide Partner Conference) wird Microsoft möglicherweise nähere Details über die Cloud-Features von Windows 8 bekannt offiziell geben. Es war bereits davon die Rede, dass Daten und Dienste in der Cloud ein Hauptthema sein wird.

1 Kommentar zu “Windows 8 mit starker Windows Live-Integration?”

  1. „und eine Verlagerung der Windows-Benutzerprofile in die Cloud.“ – na, da wird bei mir nich viel zu verlagern sein, diese Live Dienste benutz ich eh nich. So´ne ID hab ich da wohl – aber mehr auch nich. Ich brauchs einfach nicht.

    Dsa Haupt-OS ist Win, aber ZUviel MS muß auch nicht… :mrgreen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.