Windows 8 per USB-Stick installieren

Windows 8Möchte man sich Windows 8 am PC lokal und nicht als virtuelle Maschine installieren, so stellt die Installation per USB-Stick eine attraktive Alternative zur Installation von einer DVD dar. Man spart sich das Brennen auf DVD, eine DVD (das schont die Umwelt) und zudem läuft die Installation per USB-Stick auch eine Spur schneller. Alles was man dazu braucht ist ein 4GB USB-Stick und ein kostenloses Tool.

Zunächst muss man sich darum kümmern, das der gewünschte 4GB USB-Stick leer ist. Danach lädt man sich das kostenlose Windows 7 USB/DVD Download Tool vom Microsoft Store herunter. Die Installation des Tools gestaltet sich mit drei Klicks selbsterklärend.

Jetzt benötigt man das ISO-File der Windows 8 Consumer Preview, welches man zuvor heruntergeladen hat. Man startet das soeben installierte Tool und wählt im ersten Schritt die ISO-Datei aus.

image

Im nächsten Schritt wählt man USB device als Option, schließlich möchte man die ISO-Datei nicht auf DVD brennen. Nun steckt man den gewünschten USB-Stick an. Das Tool überprüft auch umgehend, ob der USB-Stick geeignet ist.

image

Mit einem Klick auf Begin copying startet das Tool auch schon, die ISO-Datei auf den USB-Stick zu kopieren und den USB-Stick als Boot-Device zu konfigurieren. Jetzt muss man nur noch ein wenig Geduld haben und nach Abschluss kann man den USB-Stick am gewünschten Gerät anschließen. Je nach PC-Konfiguration muss zuvor noch im BIOS das Booten von USB zugelassen werden.

Nach der Installation von Windows 8 kann der USB-Stick natürlich wieder als normaler USB-Stick verwendet werden. Man kann den Stick einfach formatieren oder die darauf befindlichen Dateien löschen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.