“Senden an”-Menü erweitern

Author icon

Tag icon

WindowsWindows 7Windows VistaWindows XP

Clock icon

17.03.2010

Comments icon

4

Das “Senden an”-Menü von Windows wird von vielen Benutzern geliebt und tagtäglich benutzt. Mit einigen wenigen Klicks lässt sich ganz einfach, ohne tiefe System-Eingriffe das praktische Menü noch weiter anpassen und erweitern.

Drückt man die [Shift]-Taste beim Rechtsklick auf einen Ordner oder eine Datei, so erscheint ein erweitertes Kontextmenü mit vielen, zusätzlichen Einträgen im Senden an-Menü. Zusätzlich kann man dem standardmäßig verfügbaren Senden an-Menü (also ohne gedrückter [Shift]-Taste) beliebig viele, zusätzliche Einträge zuweisen.

Hierzu drückt man [Win]+[R] und führt den Befehl shell:sendto aus. Nun öffnet sich ein Ordner mit allen Verknüpfungen, die im Menü als Einträge angezeigt werden. Unerwünschte Verknüpfungen kann man einfach löschen. Neue Verknüpfungen erstellt man indem man mit der rechten Maustaste auf einen freien Platz im Ordner klickt und Neu/Verknüpfung wählt. Im Assistenten wählt man anschließend das gewünschte Programm und einen beliebigen Namen.

Senden an-Menü erweitern

Anschließend wird die neu erstellte Verknüpfung auch schon im Kontextmenü unter Senden an angezeigt.

19.182 mal gelesen

Über den Autor

Dominik Berger ist Microsoft MVP für Windows - IT Pro und ist als Autor für unterschiedliche Fachmagazine tätig. Mit Windows 8 und Office 2013 arbeitet er seit den ersten Beta-Versionen.

    4 Comments

  1. Programmierer

    sagte:

    Geht auch viel einfacher: Verknüpfung in
    “%userprofile%\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\SendTo\”
    verschieben

  2. Wee

    sagte:

    Hallo,

    gibt es die Möglichkeit hier auch die Funktion “Anheften an die Taskleiste” zu hinterlegen?

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bottom border