Hardware-Anforderungen an Windows 8 aufgetaucht

Author icon

Tag icon

News

Clock icon

17.01.2012

Comments icon

3

Windows 8Nach einer hinsichtlich Windows 8 sehr unspektakulären CES-Messe, sind die ersten Details zu den Hardware-Anforderungen im offiziellen “Windows 8 Hardware Certification Requirments”-Dokument aufgetaucht. Aus diesem Blatt ergeben sich durchaus brisante Details, wie künftige Windows 8-Geräte, darunter neue Formfaktoren wie Slates, aussehen könnten.

Die Standardisierung der Hardware ist ein gewagter Schritt, den damit gibt Microsoft einen Teil der Freiheit für OEM-Partner auf. Ähnlich wie beim Windows Phone wird Microsoft aber auch weiterhin der Diversifikation treu bleiben, das steht fest.
Ein Touchgerät von HP auf der CES 2012
Hier die ersten Informationen im Überblick:

  • auf mindestens fünf Punkten müssen “Digitizer” unterstützt werden
  • es wird geplant, NFC (Near Field Communication) zu Unterstützen, hierzu müssen am Gerät die Verbindungspunkte gekennzeichnet werden
  • die Hardware muss über fünf Schaltflächen verfügen: Power, Rotationssperre, Windows-Taste und zwei für die Lautstärke
  • es muss UEFI-Firmware verwendet werden
  • außerdem müssen die künftigen Windows-Geräte WLAN, Bluetooth 4.0, eine 720p-Kamera, ein Gyroskop, mindestens einen USB 2.0-Port, Lautsprecher und einen Beschleunigungssensor verfügen
  • die minimale Auflösung ist 1366×768 für Tablets bzw. Slates

Quelle: The Verge Magazin

3.773 mal gelesen

Über den Autor

Dominik Berger ist Microsoft MVP für Windows - IT Pro und ist als Autor für unterschiedliche Fachmagazine tätig. Mit Windows 8 und Office 2013 arbeitet er seit den ersten Beta-Versionen.

    3 Comments

  1. 1) Na, ich schätze mal, meine Teile sind alle fit für Win 8 :-P

    2) zu Win 7:

    gestern 20:30, PC1 = Nix geht mehr, Win kommt nicht mehr hoch

    probiert, gefummelt, abgesicherter Modus, geflucht, gegrummelt, sinniert – ISO von True Image? Ja/Nein?

    Entschluß – die “große Keule”: Neuinstall

    Seit kurz nach Mitternacht wird neu installiert, ich hatte Gott sei Dank ein ISO gebrannt mit SP1

    Aber dann hab ich geflucht – keine Netzwerkverbindung. Ich hatte nicht bedacht, das ich erst die Treiber fürs Mainboard installieren muß…

    Aber jetzt läufts – und die viieeelllle Arbeit des Anpassens fängt an. FF und TB laufen aber schon wieder, ich hab ja alles abgesichert, auch die Profile.

  2. Firefly

    sagte:

    Also ich finde die minimale Auflösung von 1366×768 für die heutige Zeit vollkommen in Ordnung.
    Einige der derzeitigen Tablets haben nur 1024×600 / 1024×768. Finde ich einfach nicht mehr zeitgemäß.

    Der Rest der Mindestanforderungen klingt doch okey. Über UEFI kann man sich streiten, aber ansonsten passt es. Wenn die Hersteller jetzt dann noch mit einbauen:
    - SDCard-Slot
    - HSxPA-Modem (oder LTE)
    - GBit-NIC
    dann wäre die Welt perfekt. Und als i-Tüpfelchen:
    - Docking-möglichkeit

    LG,
    Firefly

    • Ich finde die Hardware-Anforderungen auch vollkommen in Ordnung und gerechtfertigt. Über UEFI kann man sich wirklich streiten, ich finde persönlich es ist keine schlechte Entscheidung. Modem ist schon fein, aber das kann man nicht voraussetzen, weil die Geräte demenstprechend auch teuerer werden würden.

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bottom border