Sprunglisten-Tricks

image

Die Sprunglisten, auch Jumplists genannt, sind ein neues Feature der Taskleiste von Windows 7. Klickt man in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf eine gestartete Anwendung so zeigt sich eine Liste, die Zugriff auf häufig benötigte Funktionen bietet.

Die meisten dieser Funktionen werden von den Entwicklern der Anwendungen vorgegeben. Als Benutzer kann man jedoch auch noch ein paar Anpassungen vornehmen. Diese Möglichkeit wird anhand von drei Beispielen nachfolgend gezeigt.

Internet Explorer 8

Standardmäßig findet man in der Sprungliste des Browsers die Aufgaben zum Starten des InPrivate-Modus und zum Öffnen einer neuen Registerkarte. Häufig benötigte Webseiten können jedoch einfach per Drag&Drop in der Sprungliste angeheftet werden. Hierzu zieht man einen Link (beispielsweise aus der Favoritenleiste) auf das Internet Explorer-Symbol in der Taskleiste.

Internet Explorer 8 Sprunglisten

Windows-Explorer

Der Windows-Explorer bietet an und für sich in der Sprungliste sehr wenig “Action”. Per Drag&Drop können jedoch beliebig viele Ordner in die Sprungliste des Explorers angeheftet werden. Somit erhält man einen schnellen Zugriff auf oft benötigte Ordner oder Bibliotheken. Auch hier muss man einfach die gewünschten Ordner in die Sprungliste ziehen.

Explorer Sprunglisten

Windows Media Player

Über die Sprungliste kann im Windows Media Player die gesamte Musik wiedergeben oder die letzte Wiedergabeliste fortgesetzt werden. Zudem werden die am häufigsten abgespielten Titel in der Sprungliste gespeichert. Mit einem Klick auf das “Pin”-Symbol neben dem Element kann dieses dauerhaft an die Sprungliste angeheftet werden.

Windows Media Player Sprunglisten

In den Optionen des Windows Media Players kann festgelegt werden, ob  anstatt der häufig verwendeten Elemente die zuletzt verwendeten Elemente in der Sprungliste angezeigt werden sollen. Hierzu kickt man mit der rechten Maustaste im oberen Bereich des Media Players und wählt dann Extras/Optionen…. Danach aktiviert man die Option Anstatt häufig verwendeter Dateien zuletzt verwendete Dateien in der Sprungliste speichern.

Windows Media Player Optionen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.